Herzlich willkommen in Mainbullau auf dem Biolandhof der Familie Eck

Bauernhof und Schäferei seit 14 Generationen in Mainbullau




Nach Weihnachten gibt es wieder Lämmer!

Nach Weihnachten gibt es noch Lammfleisch. Am Besten gleich reservieren!


Eindrücke vom Ferkelguck 2019 - vielen Dank an alle Besucher


Der Herbst bescherte uns viel leckeres Futter für die Schweine. Wie man sieht, lassen auch Schweine sich gerne kraulen und haben auch nichts dagegen mal als Kopfkissen zu dienen. ;)


Das Main-Echo besuchte uns im Dezember und hier ist der Bericht...

Zum Auftakt der Ökoerlebnistage 2017 kam der Bayrische Rundfunk zu uns...

... und im Herbst war Paul Beinhofer von Spessart und Karwendel zu Gast.



Wer wir sind

Wir, die Familie Eck sind  Tina und Martin Eck und unsere drei Kinder Linus,  Merlin und Vitus. Wir sind Bauer und Bäurin im Nebenwerwerb. (Oder Betriebsleiter auf vornehm) Außerdem unterstützen uns mit Rat und Tat unsere "Altbauern" Gerhard und Gerda Eck.

 

Was wir leisten

Wir erzeugen regional schmackhafte Lebensmittel in Bioland-Qualität. Wir halten unsere Tiere artgerecht und möglichst frei. Unsere Wiesen und Felder bewirtschaften wir ohne Gentechnik und Glyphosat und andere "Pflanzenschutzmittel".

Kontakt

Biohof Familie Eck

Mainbullau 71

63897 Miltenberg

09371-959071

biohof.mainbullau@gmx.de




Wir lieben, was wir tun


"Ich, Veit Setzenstoll und mit mir Walpurgiß, mein ehelich Hausfrau bekennen und thun kundt..."

Mit diesen Worten beginnt vor fast 350 Jahren die Geschichte unserer Familie in Mainbullau. Schon damals traute sich unser Vorfahre etwas, als er in das vom 30-jährigen Krieg entvölkerte und vollkommen zerstörte Mainbullau aufbrach, um dort einen neuen Anfang zu wagen. Seitdem hat unsere Familie auf unserem Hof immer wieder Neues gewagt. So standen die ersten Pferde bei Michael Eck und der erste Traktor nahm 1939 bei Karl Eck die Arbeit auf. Aber auch in der letzten Zeit waren wir die ersten bei zwei - wie wir finden - wichtigen Fortschritten in der Landwirtschaft. 1989 stellten Gerda und Gerhard Eck auf biologische Bewirtschaftung um  und 2004 installierten wir die erste Solaranlage.

Uns prägt das Bewusstsein in einer langen Reihe zu stehen und für unseren Hof und unser Land nur für eine gewisse Zeit zuständig zu sein, um es dann an die nächste Generation weiterzugeben. Diese Verantwortung, das uns Anvertraute zu hegen und zu pflegen, hat uns 1989 bewogen unseren Hof nach Bioland-Richtlinien zu bewirtschaften. Das heißt wir verwenden keine chemischen Düngemittel, keine Schädlingsbekämpfungsmittel und keine synthetischen Unkrautvernichter. Unsere Tiere werden artgerecht und mit viel Auslauf gehalten. Derzeit bewirtschaften wir 30 Hektar Land. Davon 17 ha Wiesen und Weiden, 8ha Acker und 5ha Wald.

 

 

Unser Hof wird durch die Maßnahme Ökologischer Landbau auf dem gesamten Betrieb (B10) gefördert.